Home Kontakt

Vitalwerte eine Pferdes, oder wann sollte der Tierarzt kommen

Ich kann mir das nie merken, und jetzt kommt endlich eine Tabelle in den Stall.

Um zu erkennen ob ein Pferd krank ist, sollte man die Werte eines gesunden Pferdes kennen.
Diese Werte gelten für ein erwachsenes Pferd in Ruhe und sind Richtwerte. Sinvoll ist es, für das/die eigenen Pferde die Ruhewerte bei Gelegenheit zu ermitteln, aufzuschreiben und griffbereit zu lagern. Somit übt man die Ermittlung der Werte und kann in einer stressigen Situation vergleiche ziehen.

  • Herzfrequenz: 28 - 40 Schläge / Minute
  • Atemfrequenz: 8 - 16 / Minute
  • Rektaltemperatur: 37,5 °C - 38,5 °C
Den Puls kann man am Fesselgelenk oder am unteren Rand des Unterkiefers in höhe der Einbuchtung vor den Ganaschen relativ gut erfühlen. Für die Atmefrequenz kann man sich schräg hinter das Pferd stellen und die Flanken oder die Nüstern beobachten.
Besser geht es natürlich mit einem Stethoskop.
Beim rektalen Fiebermessen aufpassen, dass nicht das ganze Thermometer im Pferd verschwindet. Am besten befestigt man am Thermometer eine Wäscheklammer mit einem Bindfaden. Die Klammer kann man dann während des Messens am Schweif befestigen.
In der Hoffnung, dass der Tierarzt nur zum Impfen kommen muß



Impressum