Home Kontakt

--- Pferdespiele / Reiterspiele und Spiele mit dem Pferd ---

Wenn Ihr noch ein oder mehrere Spiele wisst, dann mailt uns das bitte
info@stall-kiel.de

Pony Ticker | Besenball | Fähnchen | Becherspiel | Eierreiten | Kartoffelrennen | Wasser Marsch | Hufeisen Werfen | Vollbremsung

Pony Ticker

Mit 4 Reitern macht es am meisten Spaß. Man sollte das ganze in der Reithalle oder auf dem Platz spielen. Alle Reiter reiten mit Sattel und Halfter und bekommen jeder einen kleinen Beutel mit 5 Leckerlies. Es wird eine Gangart abgesprochen. Wenn man sich z.B. für Trab entscheidet, dann müssen alle Trab reiten.
Einer Begint, und versucht einem anderen Pferd ein Leckerlie zu geben. Hat das Pferd das Leckerlie genommen, ist dieser Reiter der Ticker und muß seinerseits versuchen ein Leckerlie los zu werden.
Wer als letztes noch Leckerlies hat, hat gewonnen.
nach oben

Besenball

Ihr braucht dafür 2 Pferde, 2 Reiter, 2 Gymnastikbälle und 2 Besen.
Der Reitplatz oder die Halle werden durch eine beliebige Markierung in 2 Hälften geteilt und in jedem hinteren Teil wird je ein Tor markiert. Jeder Reiter bekommt einen Ball und einen Besen in seiner eigenen Hälfte. Nach dem Anpfiff versucht jeder seinen Ball mit dem Besen in das gegenüberligende Tor zu manövrieren. Wer den Ball zu erst im Tor hat bekommt einen Punkt. Dann beginnt alles von vorn.
nach oben

Fähnchen

Dafür benötigt Ihr 6 Eimer oder Pylonen und 3 Fähnchen mit einer Stocklänge von ca. 1,20m. Die 6 Eimer werden in einer Reihe mit einem Abstand von 3 bis 5 m aufgestellt. In jeden zweiten Eimer wird ein Fähnchen gesteckt. Nun muß der Reiter das Fähnchen aus dem ersten Eimer nehmen und in dem zweiten Eimer stecken und dann das Fähnchen aus dem dritten Eimer in den vierten usw.
Die Gangart ist egal, aber es sollte auf Zeit gespielt werden. Der schnellste gewinnt.
Nimmt man statt der Eimer die Pylonen, wird das gleich um ein vielfaches schwerer.
nach oben

Becherspiel

Dafür benötigt Ihr 5 Stangen (die weißen Steckies gehen gut) und 2 Becher (Plastik oder Blech).
Die Stangen werden im Abstand von ca. 5 m aufgestellt und auf die erste und dritte Stange wird ein Becher von oben aufgestülpt.
Der Reiter reitet nun an den Stangen vorbei und nimmt dabei den Becher von der ersten Stange ab und stülpt diesen auf die zweite Stange. Genauso wird der Becher der dritten Stange auf die vierte Stange umgesetzt. Hinter der fünften Stange wird gewendet und die Becher werden auf dem Rückweg wieder zurück gesetzt.
Die Gangart ist egal, aber der schnellste gewinnt.
nach oben

Eierreiten

Dafür benötigt Ihr für jeden Reiter ein Ei (hartgekocht, sonst gibt es nur Schweinkram) und einen Löffel, oder eine Kelle.
Es wird ein Parcours abgesteckt, oder einfach nur gerade aus geritten. Der Reiter muß nun, das Ei auf dem Löffel balancierend, den Kurs abreiten. Das Ei darf nicht berührt werden und nicht herunter fallen.
Die Gangart ist egal, aber der schnellste gewinnt.
nach oben

Kartoffelrennen

Dafür benötigt Ihr 4 Eimer, und 10 Kartoffeln und min. 4 Teilnehmer
Am besten geht das auf dem Reitplatz oder in der Reithalle. Es werden zwei Bahnen aufgebaut. Die Bahnen sind denkbar einfach. Vorne und hinten steht je ein Eimer. Im hinteren Eimer liegen die Kartoffeln. Es werden 2 Teams gebildet. Beide Teams starten zeitgleich. Es darf pro Team nur ein Reiter auf der Bahn sein. Gestartet wird am leeren Eimer. Der Reiter reitet also durch die Bahn zum Eimer mit den Kartoffeln, nimmt eine Kartoffel aus dem Eimer und bringt die zum "Starteimer" und wirft diese dort ein. Erst jetzt darf der nächste Reiter des Teams auf die Bahn und ebenfalls eine Kartoffel holen. Das wird so lange wiederholt, bis alle Kartoffel im ersten Eimer sind. Das Team, welches als erstes alle Kartoffeln geholt hat gewinnt.
Die Gangart ist egal.
nach oben

Wasser Marsch

Dafür benötigt Ihr einen Wassereimer, 2 Tische, eine Kunststoff-Wasserflasche und eine Kelle.
Der Wassereimer wird voll Wasser am Ende des Parcours auf einen Tisch gestellt. Am Anfang des Parcours steht die leere Wasserflasche ebenfalls auf einem Tisch.
Der Reiter reitet nun vom Start zum Wassereimer, schöpft mit der Kelle Wasser und bringt das kostbare Naß in der Kelle zur Wasserflasche. Diese muß nun befüllt werden.
Jeder Reiter hat 2 Min. Zeit. Wer am meisten Wasser in der Flasche hat, hat gewonnen.
Die Gangart ist egal.
nach oben

Hufeisen Werfen

Dafür benötigt Ihr mehrere Hufeisen und min 2 Teilnehmer.
Jeder Reiter bekommt ein Hufeisen in die Hand mit einem Aufkleber, auf welchem sein Name steht.
Es wird eine Bahn aufgebaut. Rechts von der Bahn in einem beliebigen Abstand wird 1 Hufeisen auf den Boden gelegt.
Alle Reiter starten einzeln und reiten die Bahn. Ziel ist es sein eigenes Hufeisen so dicht wie möglich an das Zielhufeisen zu werfen.
Die Gangart ist egal aber alle sollten die gleiche Gangart reiten. Wer sein Hufeisen am dichtesten an das Zielhufeisen bekommt hat gewonnen.
nach oben

Vollbremsung

Man braucht dafür mindestens 3 Teilnehmer oder mehr. Das ist abhängig vom Platz. Je mehr Reiter um so effektiver.
Ein Reiter wird als Ritter auserkoren. Dieser reitet Bahnfiguren vor und alle anderen folgen Ihm in der gleichen Gangart. Hebt der Ritter plötzlich seinen rechten Arm müßen alle anderen sofort stehen beleiben. Derjenige, dessen Pferd sich als letztes noch bewegt scheidet aus.
Derjenige, welcher mit dem Ritter noch als letztes auf dem Platz ist, wird der neue Ritter und alles beginnt wieder von vorn.
nach oben





 
 
Impressum